Verschlüsselung E-Mail @t-online.de

Fragen und Antworten

Allgemeine Anleitung

So stellen Sie Ihr E-Mail-Konto auf SSL-Verschlüsselung um

Hinweis: Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit, um die Einstellungen in Ruhe an Ihrem PC durchzuführen. Drucken Sie diese Anleitung aus, wenn es Ihnen den Umgang mit der Anleitung erleichtert. Dann brauchen Sie nicht bei jedem Schritt zwischen diesem Fenster und dem E-Mail-Programm hin und her wechseln.

Anleitung drucken (PDF)

1. E-Mail-Einstellungen öffnen

Öffnen Sie Ihr E-Mail-Programm und gehen Sie in die Einstellungen oder Optionen zu Ihrem E-Mail-Konto @t-online.de

2. E-Mail-Empfang prüfen (Posteingang)

Ändern Sie die Serveranschlussnummer (Port) für den Posteingangsserver.

  • Wenn Sie bisher POP3 verwenden:
    Stellen Sie für den Posteingangsserver den Port (Serveranschlussnummer) auf 995
  • Wenn Sie bisher IMAP verwenden:
    Stellen Sie für den Posteingangsserver den Port (Serveranschlussnummer) auf 993

Aktivieren Sie die Verschlüsselung für den Posteingang (POP3 oder IMAP), indem Sie SSL oder TLS (Nachfolger von SSL) über einen Haken oder in einem Menü auswählen. Dies kommt auf das jeweilige E-Mail- Programm (z.B. Outlook oder Thunderbird) an.

Wenn als Posteingangsserver bisher "pop.t-online.de" eingetragen ist, nehmen Sie bitte folgende Änderungen vor:

3. E-Mail-Versand prüfen (Postausgang)

Ändern Sie die Serveranschlussnummer (Port) für den Postausgangsserver.
Stellen Sie für den Postausgangsserver (SMTP) den Port (Serveranschlussnummer) auf 465 (mit SSL).

Je nach E-Mail-Programm muss beim Postausgang noch die Authentifizierung aktiviert werden.

Wenn als Postausgangsserver bisher "smtp.t-online.de" oder "mailto.t-online.de" eingetragen ist, nehmen Sie bitte folgende Änderungen vor:

4. E-Mail testen und weitere Geräte prüfen

Senden Sie nach der Umstellung eine E-Mail an sich selbst. Wenn diese nicht spätestens nach ein paar Minuten ankommt, überprüfen Sie noch einmal genau alle Einstellungen. Nutzen Sie dazu die Schritt-für-Schritt-Anleitungen auf der Webseite als Unterstützung.

Wenn Sie noch auf weiteren Geräten E-Mail Programme verwenden (PC/Laptop, Smartphone, Tablet), denken Sie bitte daran, dort ebenfalls die SSL-Verschlüsselung zu prüfen und zu aktivieren.

Noch Fragen? Weitere Informationen finden Sie unter Fragen und Antworten.

Hinweis: Sollten Sie mit dieser Anleitung nicht zurecht gekommen sein, nutzen Sie am besten die einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitungen auf der Webseite. Wenn Ihr E-Mail-Programm nicht in der Übersichtsliste aufgeführt ist, wenden Sie sich an den Support des Anbieters Ihres E-Mail-Programms.

To Top
© Deutsche Telekom AG 2014